,

Calathea Musaica / Calathea Network

Calathea musaica, auch bekannt als Goeppertia kegeljanii oder Calathea Network, ist eine wunderschöne Zimmerpflanze, die relativ einfach zu pflegen ist. Die aus Brasilien stammende Pflanze gehört zur Familie der Marantaceae, zu der auch andere beliebte Zimmerpflanzen wie Maranta leuconeura (Gebetspflanze) und Stromanthe sanguinea (Triostar) gehören. Calathea musaica hat ihren Namen von ihrem atemberaubenden, filigranen Laub, das an ein Mosaik oder einen Wandteppich erinnert. Die Pflanze wächst relativ langsam und kann eine Höhe von 60-90 cm und eine Breite von 30-60 cm erreichen.

calathea network bzw. Calathea Musaica

Ist die Calathea Musaica giftig?

Die kurze Antwort lautet: Nein, die Calathea Musaica ist nicht giftig. Diese Pflanze ist für Menschen und Tiere völlig ungefährlich und du musst dir keine Sorgen machen, dass sie Schaden anrichtet.

Das heißt natürlich nicht, dass du die Calathea Musaica essen solltest. Wie bei jeder Pflanze ist es immer am besten, auf Nummer sicher zu gehen und nichts zu essen, von dem du nicht absolut sicher bist, dass es ungefährlich ist.

Pflege der Calathea Musaica

Temperatur

Die Calathea Network ist in tropischen Klimazonen beheimatet, daher ist es wichtig, dass du diese Bedingungen bei dir zu Hause nachstellst, wenn du willst, dass deine Pflanze gut gedeiht. Die ideale Temperatur für die Calathea Network liegt zwischen 24 und 28 Grad Celsius.

Wenn dein Zuhause eher kühl ist, kannst du versuchen, dein Calathea Network in der Nähe einer Wärmequelle wie einem Heizkörper oder einem Lüftungsschacht aufzustellen. Achte nur darauf, dass du sie nicht zu nah an eine Wärmequelle stellst, da die Blätter durch die Hitze braun werden können.

Wenn es bei dir zu Hause wärmer ist, solltest du dafür sorgen, dass deine Calathea Network viel Feuchtigkeit bekommt. Das kannst du tun, indem du deine Pflanze auf eine Kieselsteinschale stellst oder einen Luftbefeuchter benutzt.

Luftfeuchtigkeit

Für viele Pflanzen liegt die ideale Luftfeuchtigkeit bei 40-50%. Aber für Calathea Musaica ist die ideale Luftfeuchtigkeit etwas höher, bei etwa 60-80%. Wenn die Luftfeuchtigkeit zu niedrig ist, werden die Blätter braun und rollen sich ein.

Eine der einfachsten Möglichkeiten, die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, besteht darin, deine Pflanzen in Gruppen zusammenzustellen. Dadurch entsteht ein Mikroklima, in dem die Luft feuchter ist als im Rest des Raumes. Wenn du nicht alle Pflanzen zusammen aufstellen kannst, kannst du auch versuchen, sie auf ein Tablett mit Kieselsteinen zu stellen oder einen Luftbefeuchter zu benutzen.

Eine andere Möglichkeit, die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, ist, deine Pflanzen regelmäßig zu besprühen. Das kannst du mit einer Sprühflasche oder einem Pflanzensprüher tun. Übertreibe es aber nicht, denn zu viel Wasser kann zu Problemen wie Wurzelfäule führen.

Schließlich solltest du darauf achten, dass du deine Calathea nicht zu nah an zugige Fenster oder Türen stellst. Das kann dazu führen, dass die Luftfeuchtigkeit schnell sinkt und deine Pflanze unter Stress gerät. Wenn du diese Tipps befolgst, sollte es dir gelingen, deine Calathea Musaica glücklich und gesund zu halten!

Licht

Calathea musaica gedeiht am besten bei hellem, indirektem Licht. Wenn du in einer besonders dunklen Wohnung lebst, musst du sie vielleicht mit künstlichem Licht unterstützen. Es ist wichtig, direktes Sonnenlicht zu vermeiden, da dies die Blätter verbrennen kann.

Substrat

Wenn es darum geht, das optimale Substrat für deine Calathea musaica oder Network zu finden, gibt es ein paar wichtige Faktoren zu beachten. Erstens sollte das Substrat gut durchlässig sein, um Wurzelfäule zu vermeiden. Zweitens sollte es einen hohen Anteil an organischen Stoffen haben, um Nährstoffe zu liefern und Feuchtigkeit zu speichern. Und schließlich sollte es ein geringes Gewicht haben, damit die Pflanze ihre Wurzeln leicht ausbreiten kann.

Es gibt verschiedene Arten von Substraten, die diese Kriterien erfüllen können, aber wir empfehlen eine Mischung aus Torfmoos und Perlit. Diese Kombination sorgt für eine hervorragende Drainage und hält gleichzeitig genug Feuchtigkeit und Nährstoffe für deine Pflanze bereit.

Wenn du das richtige Substrat ausgewählt hast, musst du es im nächsten Schritt für deine Pflanze vorbereiten. Wenn du eine Blumenerde verwendest, fügst du einfach Wasser hinzu, bis sie gleichmäßig feucht ist. Wenn du Perlit oder eine andere Art von Drainagematerial verwendest, mischst du es zuerst mit dem Torfmoos, um ein gleichmäßigeres Substrat zu erhalten.

Sobald dein Substrat fertig ist, kannst du deine Calathea musaica einpflanzen. Achte darauf, dass du sie in der gleichen Tiefe pflanzt, in der sie vorher gewachsen ist. Drücke die Wurzeln vorsichtig in das Substrat und gieße sie dann gut an.

Gießen

Zunächst ist es wichtig zu wissen, dass Calathea musaica in tropischen Regionen beheimatet und daher an eine hohe Luftfeuchtigkeit gewöhnt sind. Sie bevorzugen einen gleichmäßig feuchten Boden, was bedeutet, dass du die Erde nie ganz austrocknen lassen solltest. Allerdings solltest du die Erde auch nicht zu feucht halten, da dies zu Wurzelfäule führen kann. Der beste Weg, um den perfekten Feuchtigkeitsgehalt zu erreichen, ist die Verwendung eines Feuchtigkeitsmessers.

Im Allgemeinen solltest du deine Calathea musaica etwa einmal pro Woche gießen. Es gibt jedoch einige Faktoren, die sich darauf auswirken können, wie oft du gießen musst. Wenn deine Pflanze zum Beispiel in einem Topf mit Entwässerungslöchern steht, musst du eventuell öfter gießen, da der Topf dann schneller austrocknet. Wenn deine Pflanze dagegen in einem Topf mit Selbstbewässerung steht, kannst du sie vielleicht weniger oft gießen.

Ein weiterer Faktor, den du berücksichtigen solltest, ist die Temperatur und Luftfeuchtigkeit in deiner Wohnung. Wenn es besonders heiß und trocken ist, braucht deine Pflanze mehr Wasser. Wenn es dagegen kühler und feuchter ist, kannst du weniger gießen.

Schließlich solltest du deine Pflanze im Auge behalten. Wenn sie anfängt, welk auszusehen, ist das ein gutes Zeichen dafür, dass sie etwas zu trinken braucht. Auch wenn die Blätter anfangen zu hängen, ist das ein Zeichen dafür, dass die Pflanze Durst hat.

Düngen

Wenn es ums Düngen geht, sind Calathea-Pflanzen nicht sehr anspruchsvoll. Ein Allzweckdünger mit hohem Stickstoffgehalt ist für die meisten Calathea-Pflanzen ausreichend. Es ist am besten, die Pflanze während der Wachstumsperiode alle zwei bis vier Wochen zu düngen. Achte darauf, die Anweisungen auf der Düngerpackung zu befolgen, um eine Überdüngung der Pflanze zu vermeiden. Im Winter musst du deine Pflanze nicht gießen, da sie zu dieser Zeit kaum wächst.

Warum bekommt die Calathea Network gelbe Blätter?

Wenn du eine Calathea musaica hast und feststellst, dass die Blätter gelb werden, musst du nicht in Panik geraten! Das ist eigentlich ganz normal und es gibt ein paar Dinge, die du tun kannst, um das Problem zu lösen.

Überprüfe zunächst den Boden. Wenn der Boden zu trocken ist, fangen die Blätter an, gelb zu werden. Achte darauf, dass du deine Pflanze regelmäßig gießt und den Boden feucht hältst.

Wenn der Boden zu nass ist, werden die Blätter ebenfalls gelb. Achte darauf, den Boden zu entwässern und ihn nur leicht feucht zu halten.

Zweitens: Überprüfe das Licht. Wenn die Pflanze zu viel direktes Sonnenlicht abbekommt, fangen die Blätter an, gelb zu werden. Stelle die Pflanze an einen Ort, an dem sie indirektes Sonnenlicht bekommt.

Drittens: Kontrolliere die Temperatur. Wenn die Temperatur zu heiß oder zu kalt ist, fangen die Blätter an, gelb zu werden. Achte darauf, dass die Pflanze an einem Standort steht, an dem die Temperatur konstant ist.

Wenn du diese Dinge ausprobiert hast und die Blätter immer noch gelb werden, liegt das wahrscheinlich an einem Nährstoffmangel. Versuche, die Pflanze mit einem ausgewogenen Dünger zu düngen.

Warum bekommt die Calathea Musaica braune Blätter?

Wenn du dich jemals gefragt hast, warum deine Calathea Musaica braune Blätter bekommt, bist du nicht allein. Diese wunderschöne Pflanze ist für ihre leuchtend grünen Blätter bekannt, aber manchmal werden diese Blätter braun, und es ist nicht immer klar, warum.

Es gibt einige mögliche Gründe für braune Blätter an einer Calathea Musaica. Einer davon ist, dass die Pflanze nicht genug Wasser bekommt. Calatheas sind in tropischen Regionen beheimatet und müssen feucht gehalten werden. Wenn der Boden zu trocken ist, werden die Blätter braun.

Ein anderer möglicher Grund für braune Blätter ist, dass die Pflanze zu viel Sonne abbekommt. Calatheas bevorzugen gefiltertes oder indirektes Sonnenlicht, und wenn sie zu viel direkte Sonne abbekommen, können die Blätter braun werden.

Schließlich können braune Blätter auch ein Anzeichen für Schädlinge oder Krankheiten sein. Wenn du braune Flecken auf den Blättern siehst oder bemerkst, dass die Blätter abfallen, solltest du nach Schädlingen oder Krankheiten suchen.

Typische Krankheiten der Calathe Musaica

Blattfleckenkrankheit: Die Blattfleckenkrankheit ist eine der häufigsten Krankheiten, die Calathe Musaica befallen. Sie wird durch verschiedene Pilze verursacht, wie Alternaria, Cercospora und Phyllosticta. Die Blattfleckenkrankheit zeigt sich in der Regel als kleine, dunkle Flecken auf den Blättern der Pflanze. Die Flecken können beliebig groß sein, haben aber meist einen Durchmesser von weniger als 1 cm. Die Blattflecken können dazu führen, dass die Blätter der Pflanze gelb werden und schließlich abfallen.

Echter Mehltau: Echter Mehltau ist eine weitere häufige Krankheit, die Calathe Musaica befällt. Er wird durch einen Pilz namens Oidium verursacht. Echter Mehltau erscheint als weiße, pulverförmige Substanz auf den Blättern der Pflanze. Er kann dazu führen, dass die Blätter gelb werden und schließlich abfallen.

Bakterienkrankheit: Bakterienbrand ist eine Krankheit, die durch das Bakterium Pseudomonas verursacht wird. Die Bakterienfäule zeigt sich in der Regel als kleine, dunkle Flecken auf den Blättern der Pflanze. Die Flecken können beliebig groß sein, haben aber meist einen Durchmesser von weniger als 1 cm. Die Bakterienkrankheit kann dazu führen, dass die Blätter der Pflanze gelb werden und schließlich abfallen.

Pilzkrankheiten: Es gibt eine Reihe verschiedener Pilzkrankheiten, die Calathe Musaica befallen können. Diese Krankheiten werden durch verschiedene Pilze wie Alternaria, Botrytis und Fusarium verursacht. Pilzkrankheiten können dazu führen, dass die Blätter der Pflanze gelb werden und schließlich abfallen.

Wenn du glaubst, dass deine Pflanze von einer dieser Krankheiten befallen ist, ist es wichtig, dass du sofort etwas unternimmst. Je eher du die Krankheit behandelst, desto größer sind die Chancen, dass sich deine Pflanze erholt.

Wie vermehrt man die Calathea Network?

Die Calathea Network ist eine relativ pflegeleichte Pflanze, die durch Teilung vermehrt werden kann. Hier sind einige Tipps, wie du deine eigene Calathea Network vermehren kannst:

1. Wähle eine gesunde, reife Pflanze für die Vermehrung aus. Die beste Zeit für die Vermehrung ist im Frühjahr oder Sommer, wenn die Pflanze aktiv wächst.

2. Schneide mit einem scharfen Messer oder einer Schere den Wurzelballen der Pflanze vorsichtig in zwei Hälften.

3. Pflanze jede Hälfte des Wurzelballens in einen eigenen Topf, der mit frischer, gut durchlässiger Blumenerde gefüllt ist.

4. Gieße die Pflanzen gut und stelle sie an einen warmen, hellen Ort.

5. Halte die Erde feucht, aber nicht nass, und dünge sie monatlich mit einem halbstarken Zimmerpflanzendünger.

6. Nach ein paar Wochen beginnen die Pflanzen, neue Blätter zu bilden. Dann kannst du das Gießen und Düngen auf alle zwei Wochen reduzieren.

7. Wenn sich die Pflanzen gut etabliert haben, kannst du sie auf Wunsch wieder teilen.

Eine der weitere Methoden, eine Calathea Network zu vermehren, ist die Entnahme von Stecklingen aus einer bestehenden Pflanze. Dazu schneidest du einfach ein paar 6 bis 8 Zentimeter lange Stängelabschnitte von einer bestehenden Pflanze ab, wobei du darauf achtest, dass du ein paar Blätter mitnimmst. Lege die Stecklinge in ein Glas oder eine Vase mit Wasser und stelle sie an einen hellen, warmen Ort. Innerhalb weniger Wochen solltest du sehen, dass sich Wurzeln bilden. Sobald die Wurzeln ein paar Zentimeter lang sind, kannst du die Stecklinge in Töpfe mit Blumenerde verpflanzen.

Typische Schädlinge der Calathea Musaica

Spinnmilben sind winzige, achtbeinige Lebewesen, die mit Spinnen verwandt sind. Sie sind meist rot oder braun und ernähren sich von der Unterseite der Blätter. Spinnmilben können Flecken, Verfärbungen und Gespinste auf den Blättern verursachen. Sie können auch Krankheiten auf Pflanzen übertragen. Um Spinnmilben zu bekämpfen, kannst du eine insektizide Seife oder Neemöl verwenden.

Thripse sind winzige, geflügelte Insekten, die sich vom Saft der Pflanzen ernähren. Sie sind meist schwarz oder braun und befinden sich auf der Unterseite der Blätter. Thripse können ein verkümmertes Wachstum, verformte Blätter und Verfärbungen verursachen. Sie können auch Krankheiten auf Pflanzen übertragen. Um Thripse zu bekämpfen, verwende eine insektizide Seife oder Neemöl.

Weiße Fliegen sind kleine, geflügelte Insekten, die wie weiße Motten aussehen. Sie ernähren sich vom Pflanzensaft und sind auf den Unterseiten der Blätter zu finden. Weiße Fliegen können ein verkümmertes Wachstum, verformte Blätter und Verfärbungen verursachen. Sie können auch Krankheiten auf Pflanzen übertragen. Um die Weiße Fliege zu bekämpfen, kannst du eine insektizide Seife oder Neemöl verwenden.

Blüht die Calatea Network?

Die Calathea Network blüht selten im Haus und wenn, dann sind die Blüten nicht besonders aufregend. Die Blüten sind weiß, erscheinen an kurzen Stielen und halten einige Wochen lang. Sie kommen direkt aus dem Rhizom und da sie unter dem Laub wachsen, sind sie leicht zu übersehen.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Ähnliche Artikel
Philodendron Corrugatum

Philodendron Corrugatum

Philodendron corrugatum ist eine Philodendron-Art, die in Südamerika heimisch ist. Die Pflanze ist in Brasilien endemisch, wo sie in den Bundesstaaten Amazonas und Roraima vorkommt.

Read More »
Philodendron Splendid

Philodendron Splendid

Wenn es um Zimmerpflanzen geht, gehören Philodendren zu den beliebtesten. Sie sind pflegeleicht, es gibt sie in vielen verschiedenen Größen und Formen, und sie eignen

Read More »
Syngonium Variegata

Syngonium Variegata

Wenn du auf der Suche nach einer Pflanze bist, die Farbe in dein Zuhause bringt, bist du bei der Syngonium Variegata genau richtig! Diese Pflanze,

Read More »
Cycas Revoluta

Cycas Revoluta

Du suchst eine pflegeleichte Zimmerpflanze, die dein Zuhause begrünt? Das ist die Cycas Revoluta, auch bekannt als Japanische Sago-Palme. Diese einzigartige Pflanze stammt aus Südjapan

Read More »
Begonia maculata

Begonia Maculata

Wenn du auf der Suche nach einer farbenfrohen und pflegeleichten Ergänzung für deinen Sommergarten bist, ist die Begonia maculata genau das Richtige für dich. Diese

Read More »