, ,

Philodendron Lupinum im Porträt

Der Philodendron Lupinum gehört zu den Aronstabgewächsen und ist eine seltene Philodendronart. Wenn man jedoch die Möglichkeit hat einen Philodendron Lupinum zu kaufen sollte man diese Nutzen, da diese Pflanze ein wahrer Hingucker in jedem Urban Jungle ist.

Der Philodendron Lupinum kommt im Jungle Brasiliens vor und lebt dort am feuchten und dunklen Boden oder an bzw. auf Bäumen. Diese Pflanze ist ein wahres Fenster in das Leben am Jungleboden.

Als Hemiepiphyte fängt ihr Leben zunächst im Blattwerk der Bäume an. Von dort wachsen dann ihre Wurzeln in Richtung Boden.

Zusätzlich hat diese Pflanze eine Besonderheit: Sie ist ein Formwandler. Als Jungpflanze sieht sie aus wie eine komplett andere, als wenn sie ausgewachsen ist. So hat sie als Jungpflanze kleine, runde Blätter und sieht dem Philodendron Micans ähnlich, entwickelt sich dann aber zu einer großen Pflanze mit Blättern von bis zu 50cm.

Philodendron Lupinum komplett gewachsen

Die Formwandlung ist jedoch nicht die einzige Besonderheit der Blätter, denn auch ihnen lassen sich Härchen finden, welcher der Pflanze eine samtige Textur geben. Diese Härchen helfen zum einen das eintreffende Licht zu brechen, um mehr Licht für die Photosynthese aufzunehmen. Zum Anderen unterstützen sie die Pflanze bei der Aufnahme von Wasser.

Eine weitere Adaption an ihren natürlichen Standort wirst du an der Unterseite dieser Blätter finden. Diese ist in einem dunklen, rötlichen Braun gefärbt. Diese Färbung hilft Licht aufzunehmen, welches vom Boden reflektiert wird.

Wie du siehst, ist diese Pflanze perfekt an ihren harschen Lebensraum angepasst. Jetzt kommt sicherlich die Frage auf, ob du all dies auch in deinem Zuhause nachbilden musst? Die Antwort lautet ganz klar nein. Der Philodendron Lupinum ist eine Pflanze ohne komplizierte Pflege, wenn du also einfach die folgenden Pflegetipps befolgst, sollte dein Philodendron Lupinum keine Probleme haben.

Welches Substrat für meinen Philodendron Lupinum?

Durch ihre besondere Wachstumsart als Hemiepiphyte hast du viele Möglichkeiten, wie du deinen Philodendron Lupinum pflanzt.

Zum einen können sie natürlich ganz normal im Topf gepflanzt werden. Hierfür solltest du dann ein luftdurchlässiges Substrat wählen, welches nicht viel Wasser speichern kann (der Philodendron Lupinum ist anfällig für Wurzelfäule). Am besten eignet sich hier ein Substrat für Aronstabgewächse.

Zum anderen kannst du sie auch in einer lebenden Wand pflanzen, an eine Baumrinde binden oder in Moos in einem Glas wachsen lassen. Die Möglichkeiten sind groß.

Was ist der beste Standort für meinen Philodendron Lupinum ?

Da der Philodendron Lupinum wie bereits erläutert am Boden des Regenwaldes in Brasilien wächst, ist er perfekt an dunkle Standorte angepasst. Dies ist eine weitere Besonderheit im Vergleich zu anderen Aronstabgewächsen.

Daher solltest du die Pflanze nicht an ein Fenster stellen. Direktes Sonnenlicht sollte definitiv vermieden werden, da der Philodendron Lupinum mit diesem gar nicht klarkommt. Zugluft sollte ebenfalls vermieden werden.

Durch diese Eigenschaften ist der Philodendron Lupinum jedoch die perfekte Pflanze für die dunkle Ecke deines Zimmers, in der nicht viele andere Pflanzen wachsen können.

Ein weiterer perfekter Standort ist das Badezimmer (dazu später mehr).

Wie oft muss ich meinen Philodendron Lupinum gießen?

Um das Thema Gießen, musst du dir beim Philodendron Lupinum keine Sorge machen, da er auch mit kurzen Trockenperioden klarkommt. Dafür muss jedoch die Luftfeuchtigkeit hoch sein.

Dennoch solltest du es nicht darauf anlegen und Trockenheit verhindern. Zu viel Wasser schadet deiner Pflanze jedoch auch, da sich so Wurzelfäule bilden kann.

Wann weiß ich also, ob mein Philodendron nicht zu viel Wasser bekommt? Ganz einfach: mit deinem Finger oder einem Holzspieß. Diesen steckst du 5cm in die Erde, wenn Erde hängen bleibt, hat deine Pflanze genug Wasser, wenn nicht, musst du den Philodendron gießen.

Welche Temperatur braucht mein Philodendron Lupinum?

Da diese Pflanze an tropische Temperaturen gewöhnt ist, solltest du Temperaturen zwischen 16 und 27°C anpeilen. In beide Richtungen ist jedoch eine langsame Gewöhnung wichtig, da der Philodendron Lupinum starke Temperaturschwankungen hasst.

In der Nacht kann die Temperatur außerdem etwas gesenkt werden, um den natürlichen Tagesablauf zu simulieren.

Im Sommer kannst du ihn gerne in den Garten stellen, jedoch sollte hier besonders darauf geachtet werden, dass direktes Sonnenlicht vermieden wird. Zusätzlich muss der Philodendron Lupinum auch hier langsam an die neuen Bedingungen gewöhnt werden. Sobald es kühler wird, solltest du deine Pflanze zudem wieder reinholen.

Welche Luftfeuchtigkeit ist perfekt für den Philodendron Lupinum?

Du musst dir keine Sorgen machen, du musst und sollst für die optimale Pflege nicht die Jungle-Atmosphäre nachstellen. Eine Luftfeuchtigkeit um die 60% reicht absolut aus.

Zwar kommt diese Pflanze auch mit Luftfeuchtigkeit im Bereich von 40-50% klar, jedoch sollte man auch hier die Pflanze langsam an die neuen Bedingungen gewöhnen. Zusätzlich wächst der Philodendron Lupinum unter diesen Bedingungen deutlich langsamer und bildet kleinere Blätter aus.

Wie erreiche ich höhere Luftfeuchtigkeit?

Wenn du deine Pflanze regelmäßig mit einer herkömmlichen Sprühflasche regelmäßig besprühst, kannst du die Luftfeuchtigkeit temporär erhöhen. Dies wird in den meisten Fällen jedoch nicht reichen, um die Luftfeuchtigkeit in den perfekten Bereich zu bringen. Außerdem hält die Erhöhung der Luftfeuchtigkeit nicht besonders lange an.

Luftbefeuchter

Luftbefeuchter für Pflanzen

Schon ein Luftbefeuchter kann reichen, um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen. Dies ist zusätzlich gesund für deine Atemwege und Haut und du kannst für einen angenehmen Geruch Öle hinzufügen.

Das Problem bei Luftbefeuchtern ist jedoch, dass sie gerade in größeren Räumen meist nicht genug Leistung erbringen, um die Luftfeuchtigkeit im ganzen Raum zu erhöhen, wodurch sich der Effekt verläuft.

Pflanzenzelte oder Pflanzenterrarien

Durch Pflanzenzelte oder Pflanzenterrarien, kapselst du deine Pflanze vom Rest des Zimmers ab, wodurch du die Luftfeuchtigkeit nur im Terrarium oder Zelt erhöhen musst. Das ist in den meisten Fällen nicht nur einfacher, sondern auch kosteneffektiver.

Pflanzen gruppieren

Wenn du deine Pflanzen in Gruppen stellst, erschaffst du einen ähnlichen Effekt, welcher für die hohe Luftfeuchtigkeit im Regenwald sorgt. Durch die Pflanzengruppierung schaffst du also dein ganz eigenes kleines Regenwald-Ökosystem. Dieses ist nicht nur gesund für deine Pflanzen, sondern sieht dazu noch voll aus und ist ein wahrer Eye-Catcher.

Besonderer Tipp: Pebble Tray

Pebble Trays sind ein beliebter DIY-Trick in der englischen Urban-Jungle-Szene. Übersetzt bedeutet Pebble Tray Kieselschale und beschreibt die Methode somit ganz gut.

So kannst du deinen eigenen Pebble Tray ganz einfach herstellen:

  • lege ein paar Kieselsteine in eine Schale
  • befülle die Schale mit Wasser
  • Jetzt stellst du einfach nur deine Pflanzen auf die Schale

Durch diese Methode kannst du ganz einfach ein luftfeuchtes Mikroklima erschaffen, welches dein Philodendron Lupinum lieben wird!

Tipp: gruppiere deine Pflanzen in einem großen Pebble Tray für noch bessere Resultate.

Pflanzen ins Bad stellen

Wenn kein anderer Tipp funktioniert hast, kannst du versuchen deine Pflanze in das Badezimmer zu stellen. Das Badezimmer ist in den meisten Haushalten der Raum mit der höchsten Luftfeuchtigkeit und daher ein perfekter Ort für den Philodendron Lupinum.

Muss ich meinen Philodendron Lupinum düngen?

Ja, da der Philodendron Lupinum an den Nährstoffreichen Boden des Regenwaldes gewöhnt ist, solltest du ihn mit ausreichend Nährstoffen versorgen.

Dafür eignen sich Flüssigdünger mit hohem Anteil von Kalzium und Magnesium. Genauso gut kannst du zu einem Dünger speziell für Philodendren greifen. Bei diesen solltest du für die Dosierung einfach die Beschreibung des Düngers befolgen.

Im Winter sollte die Dosierung stark reduziert werden, da hier weniger Nährstoffe verbraucht werden und zu viele Nährstoffe im Boden die Wurzeln beschädigen können. Um dies zu verhindern, kannst du die übliche Dosis einfach alle 8 Wochen geben oder eine Dosis auf 8 Wochen aufteilen.

Falls du das Gefühl hast, deine Pflanze überdüngt zu haben, kannst du den Boden ausspülen, bis das Wasser sich nicht mehr verfärbt

Wie vermehre ich meinen Philodendron Lupinum?

Auch beim Philodendron Lupinum hast du die üblichen 2 Wege um ihn zu vermehren:

Vermehren über Stecklinge

Philodendron Lupinum  Steckling

Stecklinge sind die einfachste Möglichkeit um deinen Philodendron Lupinum zu vermehren. Dies gilt besonders, wenn du bestimmte Eigenschaften der Mutterpflanze “übernehmen” möchtest.

Mögliche Stecklinge finden

  • Jeder Steckling sollte mindestens ein Blatt, eine Knospe und bestenfalls Wurzeln besitzen

Bereite deine Klinge vor

  • Deine Klinge sollte sauber und scharf sein
  • Die Klinge sollte desinfiziert werden, da so das Risiko für Infektionen deutlich gesenkt wird

Steckling schneiden

  • Durchtrenne den Spross an der von dir ausgewählten Stelle mit einem glatten Schnitt

Schnittwunden behandeln

  • Dafür kannst entweder ein Fungizid, Zimt oder Aktivkohle aufgetragen werden
  • Dies verhindert Pilzinfektionen und befördert die Heilung

Stecklinge bewurzeln

  • Da dein Steckling noch keine Wurzeln hat, kannst du ihn in Wasser oder Sphagnum Moos stellen, anstatt ihn gleich ins Substrat zu Pflanzen
  • Stelle den Steckling an einen warmen Ort
  • Nach einigen Wochen, solltest du erste Wurzeln sehen
  • Jetzt kannst du deinen Philodendron Lupinum in das Substrat deiner Wahl pflanzen

Vermehrung über Samen

Du kannst deinen Philodendron Lupinum auch über Samen vermehren. Dafür pflanzt du die Samen etwa einen halben Zentimeter unter die Erde und bestrühst in regelmäßig.

Nun dauert es bis zu 8 Wochen, bis die Samen keimen. Du solltest die Pflanze jetzt noch eine Weile wachsen lassen, bis du sie umpflanzt.

Wann muss ich meinen Philodendron Lupinum umtopfen?

Beim Philodendron Lupinum funktioniert die Faustregel des jährlichen Umtopfens ganz gut. Du solltest jedoch selber abschätzen, wann es so weit ist. Ein Zeichen, dass du deine Pflanze umtopfen solltest, sind Wurzeln, welche durch die Drainagelöcher im Topf wachsen.

Typische Krankheiten

Bei der im Beitrag beschriebenen Pflege sollten Krankheit eine Seltenheit sein. Der Philodendron Lupinum ist jedoch relativ anfällig für Spinnmilben.

Diese Spinnmilben treten besonders im Winter auf, da sie das trockene, warme Klima bevorzugen, welches im Winter oft in Zimmern herrscht. Erkennen, kann man die Spinnmilben an kleinen netzartigen Gebilden und Flecken in den Blattachseln und unter den Blättern.

Spinnmilben beißen kleine Löcher in die Blätter der Pflanze, um ihr so die Nährstoffe zu entziehen. Ein nicht behandelter Befall führt in den meisten Fällen zum Tod der Pflanze.

Du willst mehr über Philodendren lernen?

Dann schau dir doch mal unseren Beitrag über den Philodendron an. Dort findest du einen Beitrag über fast alle Philodendron-Arten und Antworten auf weitere häufig gestellte Fragen zum Thema.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Ähnliche Artikel
Philodendron Corrugatum

Philodendron Corrugatum

Philodendron corrugatum ist eine Philodendron-Art, die in Südamerika heimisch ist. Die Pflanze ist in Brasilien endemisch, wo sie in den Bundesstaaten Amazonas und Roraima vorkommt.

Read More »
Philodendron Splendid

Philodendron Splendid

Wenn es um Zimmerpflanzen geht, gehören Philodendren zu den beliebtesten. Sie sind pflegeleicht, es gibt sie in vielen verschiedenen Größen und Formen, und sie eignen

Read More »
Syngonium Variegata

Syngonium Variegata

Wenn du auf der Suche nach einer Pflanze bist, die Farbe in dein Zuhause bringt, bist du bei der Syngonium Variegata genau richtig! Diese Pflanze,

Read More »
Cycas Revoluta

Cycas Revoluta

Du suchst eine pflegeleichte Zimmerpflanze, die dein Zuhause begrünt? Das ist die Cycas Revoluta, auch bekannt als Japanische Sago-Palme. Diese einzigartige Pflanze stammt aus Südjapan

Read More »
Begonia maculata

Begonia Maculata

Wenn du auf der Suche nach einer farbenfrohen und pflegeleichten Ergänzung für deinen Sommergarten bist, ist die Begonia maculata genau das Richtige für dich. Diese

Read More »