, ,

Philodendron Narrow

Die Philodendron Narrow ist eine äußerst beliebte und einfach zu züchtende Philodendron-Sorte. Er hat wunderschöne lange, schmale, grüne, stark gezackte Blätter, die eine exotische Dschungelatmosphäre ausstrahlen.

Philodendren sind hauptsächlich in Südamerika beheimatet und werden oft in Regenwäldern, Sümpfen und an Flussufern gefunden, da sie nährstoffreichen und feuchten Boden und warme Bedingungen zum Gedeihen lieben.

philodendron narrow auf einer Holzbox

Diese Pflanzen gelten als giftig und sollten von Haustieren und Kindern ferngehalten werden.

Alles auf einen Blick

Hier sind ein paar Tipps, die dir bei der Pflege deines Philodendron Narrow helfen:

Licht:

Philodendron-Schmalblättrige bevorzugen helles, indirektes Licht.

Wenn du kein helles Licht zur Verfügung stellen kannst, kannst du sie auch unter Leuchtstoffröhren anbauen.

Wasser:

Gieße deinen Philodendron schmal, wenn der oberste Zentimeter der Erde trocken ist.

Boden:

Verwende eine gut durchlässige Blumenerde und gib eine Schicht Drainagematerial auf den Boden des Topfes.

Dünger:

Dünge deinen Philodendron schmal alle zwei Wochen mit einem ausgewogenen Flüssigdünger.

Wie oft muss ich den Philodendron Narrow gießen?

Wie bei vielen Philodendren sollte beim Gießen dieser Art besonders vorsichtig vorgegangen werden, da sie besonders anfällig für Wurzelfäule ist. Du solltest deinen Philodendron Narrow also niemals überwässern. Es ist am besten, nur dann zu gießen, wenn deine Pflanze es wirklich braucht.

Um herauszufinden, ob deine Pflanze Wasser braucht, kannst du die ersten 2-5 cm der Erde leicht mit dem Finger oder einem Holzstab ertasten. Sind diese trocken, solltest du zur Gießkanne greifen. Ist die Erde allerdings noch feucht, brauchen Sie bis zum Gießen etwas länger.

Substrat

Viele vergessen die Bedeutung des richtigen Substrats bei der Pflanzenpflege und pflanzen alle ihre Pflanzen in dasselbe Substrat. Allerdings ist das keine gute Idee, und besonders nicht bei Philodendren.

Philodendren brauchen ein grobes Substrat , das sehr durchlässig ist und nicht zu viel Wasser speichert.
So erhalten ihre Wurzeln immer genügend Sauerstoff. Wird die Sauerstoffzufuhr unterbrochen, bildet sich schnell Wurzelfäule und die Pflanze stirbt ab.

Daher solltest du zu einem Substrat speziell für Philodendren oder Aronstabgewächse greifen. Noch besser ist es, wenn du das Substrat selber mischst. Dazu empfehle ich Sand oder Orchideenrinde, bzw
Rindenmulch für eine bessere Drainage. Außerdem würde ich Holzkohle und Kompost empfehlen, da es den natürlichen Boden der Regenwälder in Südamerika simuliert.

Temperatur

Der Philodendron Narrow stammt aus Südamerika. Wenn du dir die Durchschnittstemperatur Südamerikas ansiehst, wirst du schnell verstehen, was dein Philodendron Narrow benötigt. Diese Art mag hohe Temperaturen, aber keine Sorge, sie müssen nicht so hoch sein wie in Südamerika.

Die Temperatur sollte über 20°C liegen. Die Pflanzenpräferenz liegt zwischen 23°C und 27°C.

Zwar werden Temperaturen außerhalb dieses Bereiches toleriert, jedoch liegt dabei das Minimum für diese Pflanzen liegt bei 14°C, das Maximum bei 35°C.

Welche Luftfeuchtigkeit für meinen Philodendron Narrow?

Natürlich mögen tropische Pflanzen nicht nur hohe Temperaturen, sondern auch hohe Luftfeuchtigkeit.
Als Beispiel : In Kolumben, einem Lebensraum von Philodendron Narrow, beträgt die durchschnittliche Luftfeuchtigkeit im Jahr 82%.

Daher solltest du zumindest versuchen die Luftfeuchtigkeit beu über 60% zu halten. Noch besser sind 70-85% Luftfeuchtigket. Natürlich hält diese Pflanze auch weniger als 60 % Luftfeuchtigkeit aus, aber wächst dabei sehr langsam und sieht viel ungesünder aus.

Wie oft muss ich den Philodendron Narrow düngen?

Obwohl dieser Philodendron relativ langsam wächst, braucht er dennoch Dünger. Diese Tatsache ist auch dem natürlichen Lebensraum geschuldet. Hier hat der Philodendron Narrow Zugang zu Nährstoffen.

Am besten eignet sich ein spezieller Philodendron-Dünger. Alternativ kannst du auch normalen Flüssigdünger verwenden, dieser sollte leicht verdünnt werden, da er sonst die Wurzeln schädigen kann.

Im Winter solltest du die Düngerration reduzieren, da Philodendron Narrow zu dieser Zeit kaum wächst und daher weniger Nährstoffe benötigt.

Wie viel Licht braucht der Philodendron Narrow?

Obwohl der Feuerring-Philodendron von Natur aus im Schatten von Bäumen wächst, solltest du ihn an eine hellen Standort stellen. Diese Art mag helles, indirektes Sonnenlicht!

Das liegt an unseren Fenstern, da sie 40 % des Sonnenlichts herausfiltern. Vermeide jedoch direktes Sonnenlicht, da dies die Blätter verbrennt und unansehnliche braune Flecken verursacht.

Gerne kannst du deinen Philodendron unter ein Pflanzlicht stellen. Allerdings muss hier ein Mindestabstand von 60 Zentimeter eingehalten werden, um Verbrennungen zu vermeiden.

Der Philodendron Narrow wächst zwar auch im Dunklen, aber nur sehr langsam und allgemein ungesund.

Vermehren

Zum vermehren hat man beim Philodendron Narrow 3 Optionen:

  • Samen
  • Stecklinge
  • Abmoosen

Samen sind jedoch nicht zu empfehlen, da diese sehr schwer zu bekommen sind.

Sprossstecklinge

Um deinen Philodendron Narrow über Spossstecklinge zu vermehren gehst du wie folgt vor:

  • Suche einen gesunden Spross (jeder Spross sollte mindestens einen Knoten und optional ein paar Blätter haben)
  • Schneide mit einem sterilen Werkzeug unterhalb des Knoten
  • Jetzt kannst du deinen Sprosssteckling entweder in Wasser oder direkt in deine Philodendronerde packen
  • Als Zusatz kannst du noch Wurzelhormone einsetzen
  • Stelle deinen Sprosssteckling an einen warmen Ort mit viel indirektem Sonnenlicht
  • Nach einigen Wochen solltest du Wurzeln sehen

Abmoosen

Eine weitere Variante, bei der man einen Klon der Pflanze erschafft und somit die Merkmale beibehält, ist das Abmoosen. Diese für viele anscheinend noch relativ unbekannte Art der Vermehrung wird häufig in der Gärtnerei zur Vermehrung von Bäumen genutzt.

Bei dieser Methode gehst du wie folgt vor:

Verwunde deine Pflanze

  • benutze eine sterile Klinge
  • der Schnitt sollte circa 5cm lang und 3-5cm tief sein

Die Wunde offen halten

  • die Wunde muss offen bleiben, damit sich Wurzeln bilden
  • um sie offenzuhalten kannst, du einen Zahnstocher verwenden

Die Wunde bemoosen

  • jetzt solltest du die Wunde mit Moos bedecken
  • das Moos sollte nass sein
  • am besten eignet sich Sphagnum-Moos
  • falls das Moos nicht an der Wunde hält, kannst du es festbinden
  • optional kannst du Wurzelhormone einsetzen, um den Prozess zu beschleunigen

In Folie einpacken

  • nimm nun Frischhaltefolie und verbinde damit die Wunde
  • die Folie sollte fest genug sein, um das Moos festzuhalten
  • du kannst auch Klebeband nutzen um die Folie festzubinden

Einpflanzen

  • nach einem Monat können sich erste Wurzeln zeigen
  • sobald die Wurzeln 8cm erreicht haben, kannst du sie pflanzen
  • löse die Tochterpflanze aus der Mutterpflanze
  • nun kannst du pflanzen

Du willst mehr über Philodendren lernen?

Dann schau dir doch mal unseren Beitrag über den Philodendron an. Dort findest du einen Beitrag über fast alle Philodendron-Arten und Antworten auf weitere häufig gestellte Fragen zum Thema.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Ähnliche Artikel
Philodendron Ernestii

Philodendron Ernestii

Philodendron ernestii ist eine Philodendron-Art, die im Amazonas-Regenwald in Brasilien heimisch ist. Die Pflanze gehört zur Familie der Araceae und ist eng mit anderen Philodendron-Arten

Read More »
Blatt eines Philodendron Panduriforme

Philodendron Panduriforme

Philodendron panduriforme ist eine in Südamerika beheimatete Philodendron-Art. Die Art ist im Amazonasbecken von Venezuela bis Peru weit verbreitet. Sie kommt auch in der Karibik

Read More »
Philodendron Bipennifolium

philodendron bipennifolium

Philodendron bipennifolium ist eine Philodendron-Art, die im Regenwald in Brasilien heimisch ist. Er ist eine Kletterpflanze, die bis zu 8 m hoch werden kann. Die

Read More »
Philodendron Lynamii

Philodendron Lynamii

Philodendron lynamii ist eine Pflanzenart aus der Familie der Araceae. Sie ist in Ecuador und Kolumbien heimisch. Die Art wurde erstmals 1892 von Eduard Oscar

Read More »
Philodendron Majestic

Philodendron Majestic

Sobald du einen Philodendron Majestic siehst, erkennst du sofort, dass es sich um eine besondere Pflanze handelt. Mit seinen großen, glänzenden Blättern und den auffälligen

Read More »
Philodendron Red Sun

Philodendron Red Sun

Wir alle wissen, dass Philodendren zu den beliebtesten Zimmerpflanzen gehören. Sie sind pflegeleicht und es gibt sie in einer Vielzahl von Farben und Größen. Aber

Read More »