, ,

Philodendron Ring of Fire Pflege

Unter den Philodendren gibt es viele Formwandler, die als sich von Jungpflanze in ältere Pflanze gefühlt in eine andere Pflanze verwandeln. Jedoch ist keine ein Formwandler wie der Philodendron Ring of Fire, welcher sich von Jahreszeit zu Jahreszeit verändert. Und nicht nur das, er verändert seine Farbe auch bei Veränderungen der Beleuchtung.

Klingt erstmal interessant, wird aber noch besser, sobald du die Farben hörst: über das Jahr kann der Philodendron Ring of Fire grüne, rote, orange, pinke oder weiße Akzente haben. Manchmal sogar alle gleichzeitig. Also wenn dich das nicht beeindruckt, dann wird es nicht viele Pflanzen geben, die dich beeindrucken.

Philodendron RIng of Fire vor weißem Hintergrund

Der Philodendron Ring of Fire ist eine Kreuzung zwischen dem Philodendron Tortum und dem Philodendron Wendlandii und kommt nicht in der Natur vor. Gefühlt kommt er auch in Gartenshops nicht vor, denn der Philodendron Ring of Fire ist extrem selten.

Wachstum

Wie viele panaschierte Philodendron-Arten wächst der Philodendron Ring of Fire sehr langsam. Schuld daran sind die panschierten Stellen, welche meist kein Chlorophyll enthalten und somit keine Photosynthese betreiben können.

Der Philodendron Ring of Fire wird außerdem nicht sehr groß. Falls du dich für gigantische Philodendren interessierst (bis zu 20m), dann schau dir mal den Philodendron Gigas an. Der Philodendron Ring of Fire wird nur um die 90 Zentimeter hoch. Die Blätter hingegen größer werden. Die Grenze sind hier 60 Zentimeter.

Da der Philodendron Ring of Fire eine Kletterpflanze ist, solltest du ihm eine Kletterhilfe zur Verfügung stellen.

Substrat

Du solltest deinen Philodendron Ring of Fire auf keinen Fall in normale Pflanzerde pflanzen. Philodendren habe sehr empfindliche Wurzeln und bilden extrem schnell Wurzelfäule, wenn ihre Wurzeln nicht mit Sauerstoff versorgt werden. Normale Pflanzenerde ist sehr kompakt und lässt kaum Räume für Sauerstoff. Zudem benötigen die Wurzeln des Philodendron etwas gröbere Teile im Substrat, an denen sie sich festhalten können.

Dies liegt am Wuchs des Philodendrons. Dieser wächst normalerweise als Aufsitzerpflanze auf Bäumen. Daher sind die Wurzeln des Philodendron Ring of Fire daran gewöhnt, Dinge zu umranken, um Halt zu gewinnen.

Wenn Pflanzenerde keine gute Idee ist, welches Substrat sollte ich dann wählen? Da hast du mehrere Optionen. Eine in Amerika beliebte Option, die bei uns noch recht unbekannt ist es, den Philodendron nur in Sphagnum-Moos zu pflanzen. Dieses speichert viel Wasser, ist aber extrem luftdurchlässig und somit das perfekte Substrat für deinen Philodendron Ring of Fire.

Die zweite Option ist bereits fertig gemischte Philodendron- oder Aronstabgewächseerde. Diese gibt es normal im Handel zu kaufen und kann je nach Qualität eine sehr gute Wahl sein.

Als dritte Option bietet sich an, eigene Philodendronerde zu mischen. Dafür mischst du einfach folgende Bestandteile im 1:1 Verhältnis:

  • Blumenerde
  • Rinde oder Mulch
  • Sand oder Perlit
  • Ton
  • Moos
  • optional: Holzkohle
  • optional: Kompost

Gießen

Es ist immer eine gute Idee, den Boden zu überprüfen, bevor du deinen Philodendron Ring of Fire gießen. Wenn der Boden trocken ist, ist es Zeit zu gießen. Wenn die Erde feucht ist, warte ein paar Tage und prüfe erneut.

Wenn es ums Gießen geht, ist mehr nicht unbedingt besser. Gießen du deinen Philodendron, wenn der Boden trocken ist, aber lassen Sie die Pflanze nicht im Wasser stehen. Übermäßiges Gießen kann zu Problemen wie Wurzelfäule führen.

Wenn du nicht sicher bist, wie oft du gießen sollst, gehe lieber auf Nummer sicher und gieße weniger oft. Es ist besser, unter Wasser zu stehen als zu viel zu gießen.

Welche Temperatur benötigt der Philodendron Ring of Fire?

Der Philodendron Ring of Fire ist eine wunderschöne Pflanze, die perfekt geeignet ist, um einen Hauch von Farbe in dein Zuhause zu bringen. Diese Pflanze ist relativ pflegeleicht, aber es gibt ein paar Dinge zu beachten, wenn es um ihre Temperaturansprüche geht.

Der Philodendron Ring of Fire gedeiht bei Temperaturen zwischen 24 und 28 Grad Celsius. Wenn die Temperatur zu kalt wird, werden die Blätter der Pflanze braun und fallen ab. Umgekehrt beginnen die Blätter zu welken, wenn die Temperatur zu hoch ist.

Die ideale Temperatur für den Philodendron Ring of Fire liegt bei etwa 25 Grad Celsius. Wenn du diese Temperatur konstant halten kannst, wird deine Pflanze viele Jahre lang gesund und glücklich bleiben.

Wie hoch muss die Luftfeuchtigkeit für den Philodendron Ring of Fire sein?

Der Philodendron Ring of Fire ist eine tropische Pflanze, die eine hohe Luftfeuchtigkeit braucht, um zu gedeihen. Die ideale Luftfeuchtigkeit für diese Pflanze liegt zwischen 60% und 80%. Wenn die Luftfeuchtigkeit zu niedrig ist, fangen die Blätter an, gelb zu werden und die Pflanze gerät in Stress. Wenn die Luftfeuchtigkeit zu hoch ist, beginnen die Blätter zu hängen und die Pflanze bekommt Staunässe.

Der Philodendron Ring of Fire ist eine sehr pflegeleichte Pflanze, die sehr tolerant gegenüber Vernachlässigung ist. Es ist jedoch wichtig, dass du bei der Pflege dieser Pflanze die Luftfeuchtigkeit im Auge behältst. Wenn du in einer Wohnung mit niedriger Luftfeuchtigkeit lebst, musst du die Blätter der Pflanze möglicherweise regelmäßig besprühen, um die Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten.

Wenn du nach einer Pflanze suchst, die sowohl schön als auch pflegeleicht ist, ist der Philodendron Ring of Fire eine gute Wahl. Achte einfach auf die Luftfeuchtigkeit und besprühe die Blätter regelmäßig, wenn du in einer Wohnung mit niedriger Luftfeuchtigkeit lebst.

Vermehren

Zum vermehren hat man beim Philodendron Ring of Fire 3 Optionen:

  • Samen
  • Stecklinge
  • Abmoosen

Samen sind jedoch nicht zu empfehlen, da diese sehr schwer zu bekommen sind.

Sprossstecklinge

Um deinen Philodendron Ring of Fire über Spossstecklinge zu vermehren gehst du wie folgt vor:

  • Suche einen gesunden Spross (jeder Spross sollte mindestens einen Knoten und optional ein paar Blätter haben)
  • Schneide mit einem sterilen Werkzeug unterhalb des Knoten
  • Jetzt kannst du deinen Sprosssteckling entweder in Wasser oder direkt in deine Philodendronerde packen
  • Als Zusatz kannst du noch Wurzelhormone einsetzen
  • Stelle deinen Sprosssteckling an einen warmen Ort mit viel indirektem Sonnenlicht
  • Nach einigen Wochen solltest du Wurzeln sehen

Abmoosen

Eine weitere Variante, bei der man einen Klon der Pflanze erschafft und somit die Merkmale beibehält, ist das Abmoosen. Diese für viele anscheinend noch relativ unbekannte Art der Vermehrung wird häufig in der Gärtnerei zur Vermehrung von Bäumen genutzt.

Bei dieser Methode gehst du wie folgt vor:

Verwunde deine Pflanze

  • benutze eine sterile Klinge
  • der Schnitt sollte circa 5cm lang und 3-5cm tief sein

Die Wunde offen halten

  • die Wunde muss offen bleiben, damit sich Wurzeln bilden
  • um sie offenzuhalten kannst, du einen Zahnstocher verwenden

Die Wunde bemoosen

  • jetzt solltest du die Wunde mit Moos bedecken
  • das Moos sollte nass sein
  • am besten eignet sich Sphagnum-Moos
  • falls das Moos nicht an der Wunde hält, kannst du es festbinden
  • optional kannst du Wurzelhormone einsetzen, um den Prozess zu beschleunigen

In Folie einpacken

  • nimm nun Frischhaltefolie und verbinde damit die Wunde
  • die Folie sollte fest genug sein, um das Moos festzuhalten
  • du kannst auch Klebeband nutzen um die Folie festzubinden

Einpflanzen

  • nach einem Monat können sich erste Wurzeln zeigen
  • sobald die Wurzeln 8cm erreicht haben, kannst du sie pflanzen
  • löse die Tochterpflanze aus der Mutterpflanze
  • nun kannst du pflanzen

Wie viel Licht braucht der Philodendron Ring of Fire?

Um seine leuchtenden Farben zu erhalten, braucht der Philodendron Ring of Fire jeden Tag mindestens sechs Stunden direktes Sonnenlicht. Bekommt er nicht genug Licht, werden die Blätter grün und die Pflanze wird langbeinig und schlaksig.

Wenn du den Philodendron Ring of Fire im Haus pflegst, stelle ihn an einen hellen, sonnigen Platz. Ein nach Süden ausgerichtetes Fenster ist ideal, aber auch ein nach Osten oder Westen ausgerichtetes Fenster ist geeignet. Achte nur darauf, dass die Pflanze nicht länger als sechs Stunden am Tag in der direkten Sonne steht, denn das kann die Blätter verbrennen.

Wenn du keinen Platz in deiner Wohnung hast, der genug Licht abbekommt, kannst du die Pflanze mit künstlicher Beleuchtung unterstützen. Wachstumslampen, Leuchtstoffröhren und LED-Lampen eignen sich alle gut für Philodendron Ring of Fire. Achte nur darauf, dass das Licht nahe an der Pflanze angebracht ist (nur wenige Zentimeter) und mindestens sechs Stunden am Tag eingeschaltet bleibt.

Wie oft muss ich meinen Philodendron Ring of Fire düngen?

Wenn du wie die meisten Menschen bist, denkst du wahrscheinlich nicht viel über das Düngen deiner Pflanzen nach. Aber wenn du willst, dass dein Philodendron Ring of Fire gut gedeiht, ist es wichtig, ihm die Nährstoffe zu geben, die er zum Wachsen braucht.

Hier ist ein kurzer Leitfaden, der dir hilft herauszufinden, wie oft du deinen Philodendron Ring of Fire düngen solltest.

Zunächst ist es wichtig zu wissen, dass alle Pflanzen Nährstoffe brauchen, um zu überleben. Diese Nährstoffe kommen aus dem Boden und werden von der Pflanze genutzt, um Energie zu produzieren und zu wachsen.

Mit der Zeit können die Nährstoffe im Boden erschöpft sein, und dann musst du düngen. Durch Düngen erhält deine Pflanze die Nährstoffe, die sie braucht, um weiter stark zu wachsen.

Wie oft du deinen Philodendron Ring of Fire düngen musst, hängt von einigen Dingen ab. Erstens hängt es von der Art deiner Pflanze ab. Manche Pflanzen müssen öfter gedüngt werden als andere.

Zweitens hängt es vom Alter deiner Pflanze ab. Jüngere Pflanzen müssen öfter gedüngt werden als ältere.

Und schließlich hängt es auch von den Wachstumsbedingungen ab. Wenn du in einer Gegend mit viel Sonne wohnst, musst du öfter düngen als in einer Gegend mit weniger Sonne.

Nachfolgend findest du eine allgemeine Anleitung, wie oft du deinen Philodendron Ring of Fire düngen solltest.

  • Wenn du eine junge Pflanze hast, solltest du sie alle zwei Wochen düngen.
  • Wenn du eine ältere Pflanze hast, kannst du sie alle vier Wochen düngen.

Denk daran, dass dies nur allgemeine Richtlinien sind. Je nach Art der Pflanze, ihrem Alter und den Wachstumsbedingungen muss deine Pflanze mehr oder weniger oft gedüngt werden.

Wenn du dir nicht sicher bist, wie oft du deinen Philodendron Ring of Fire düngen sollst, frag einen Fachmann in deiner Baumschule oder deinem Gartencenter vor Ort. Dort kann man dir helfen, den besten Düngeplan für deine Pflanze zu finden.

Du willst mehr über Philodendren lernen?

Dann schau dir doch mal unseren Beitrag über den Philodendron an. Dort findest du einen Beitrag über fast alle Philodendron-Arten und Antworten auf weitere häufig gestellte Fragen zum Thema.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Ähnliche Artikel
Philodendron Ernestii

Philodendron Ernestii

Philodendron ernestii ist eine Philodendron-Art, die im Amazonas-Regenwald in Brasilien heimisch ist. Die Pflanze gehört zur Familie der Araceae und ist eng mit anderen Philodendron-Arten

Read More »
Blatt eines Philodendron Panduriforme

Philodendron Panduriforme

Philodendron panduriforme ist eine in Südamerika beheimatete Philodendron-Art. Die Art ist im Amazonasbecken von Venezuela bis Peru weit verbreitet. Sie kommt auch in der Karibik

Read More »
Philodendron Bipennifolium

philodendron bipennifolium

Philodendron bipennifolium ist eine Philodendron-Art, die im Regenwald in Brasilien heimisch ist. Er ist eine Kletterpflanze, die bis zu 8 m hoch werden kann. Die

Read More »
Philodendron Lynamii

Philodendron Lynamii

Philodendron lynamii ist eine Pflanzenart aus der Familie der Araceae. Sie ist in Ecuador und Kolumbien heimisch. Die Art wurde erstmals 1892 von Eduard Oscar

Read More »
Philodendron Majestic

Philodendron Majestic

Sobald du einen Philodendron Majestic siehst, erkennst du sofort, dass es sich um eine besondere Pflanze handelt. Mit seinen großen, glänzenden Blättern und den auffälligen

Read More »
Philodendron Red Sun

Philodendron Red Sun

Wir alle wissen, dass Philodendren zu den beliebtesten Zimmerpflanzen gehören. Sie sind pflegeleicht und es gibt sie in einer Vielzahl von Farben und Größen. Aber

Read More »